Mehrgerätemessung im Blower-Door-Verfahren (DIN EN 13829) zur Bestimmung der Luftdichtigkeit von großvolumigen Gebäuden. Der Messaufbau dient zur Überprüfung der Normeinhaltung nach EnEV, DIN 4108, DIN V 18599, PHI und weitere Grenzwertvorgaben. In Kombination mit einer Leckageortung können Leckagepfade erkannt und Aussagen zur Qualität der Gebäudehülle getroffen werden.

Hier finden Sie entsprechende Leistungstexte zur Ausschreibung energetischer Dienstleistungen.

Gerne unterstützen wir Sie im großvolumigen, gewerblichen Bereich zur Erfüllung der Anforderungen aus der EnEV und der DIN V 18599 wie z.B. an Funktionsbauten wie Sporthallen, Schulen, Kühlhäusern, Märkten, Kolokationsräumen, Reinsträumen, u.v.m. Dabei stellen Mehrgerätemessungen, Sondermessverfahren und Leckageortung mit Thermographie und Kunstnebel zu Dokumentationszwecken die Besonderheiten unserer Leistungspalette dar.

Senden Sie uns einfach Ihre Angebotsanfrage (gerne auch in den gängigen GAEB-Formaten).