Leber Baumesstechnik führt seit 2004 Luftwechselratenmessungen im Blower-Doorverfahren in Wohnhäusern, Gewerbeobjekten und in der Industrie durch.

Eine Messung der Luftdurchlässigkeit von Gebäuden ist aus folgenden Gründen erforderlich bzw. sinnhaft:

  • Nachweis der gesetzlich geforderten Begrenzung der Lüftungsverluste zur Vermeidung überhöhter Wärmeverluste im Winter und zur Sicherstellung des sommerlichen Wärmeschutzes
  • Sicherstellung des baulich geschuldenten nutzerunabhängigen Mindestluftwechsels und zur Übernahme der Messdaten in das Lüftungskonzept
  • Sicherstellung eines möglichst hohen Wärmerückgewinnungsgrades von Lüftungsanlagen mit Wärmetauscher
  • Qualitätssicherung der baulichen Ausführung, insbesondere der Gewerkeschnittstellen und der baulichen Koordination
  • Nachweisführung im Rahmen von gesetzlichen und fördermittelrechtlichen Anforderungen einer wirksamen Maßnahmenumsetzung
  • Optimierung der Energiebilanz
  • Darlegung/Visualisierung von bestehenden Problemen wie etwa Feuchte im Baukörper oder Luftpfade durch die Konstruktion