Lüftung ist in Gebäuden ist zur Feuchte- und Schadstoffabfuhr erforderlich. Lüften Sie daher in der Heizperiode:

  1. so intensiv wie machbar (volle Querlüftung, keine Kipplüftung)
  2. so kurz wie nötig (Ein voller Lüftungsvorgang benötigt etwa 3-10 Minuten Wintertags und 0,5 bis 2 h Sommertags.)
  3. so oft und regelmäßig wie möglich (Normativ und raumhygienisch 8 mal über den Tag verteilt. Mindestens jedoch dreimal, dann aber doppelt so lange wie unter 2. benannt.)